Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
PS

M. Sc. Pol Jané Soneira

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Gruppe: 

Alternative Energiesysteme


Raum: 107
Tel.: +49 721 608-43236
Fax: +49 721 608-42707
pol janeGed2∂kit edu

Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Süd
Institut für Regelungs- und Steuerungssysteme
Geb. 11.20 (Engler-Villa)
Kaiserstr. 12
D-76131 Karlsruhe


Lebenslauf

Abitur 2013 in der Deutschen Schule Barcelona. Anschließend Studium der Elektro- und Informationstechnik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Bachelorarbeit 2016 am Institut für Regelungs- und Steuerungssysteme (IRS) über die dynamische Modellierung von Windkraftanlagen; Auszeichnung der Bachelorarbeit mit dem ITK Student Award. Praktische Tätigkeit bei Elektronische Fahrwerksysteme Gmbh (Audi Electronics Venture) im Bereich der Virtuellen Entwicklung mit Schwerpunkt Gesamtsystemmodellierung von Kraftfahrzeugen. Ab 2016 Masterstudium der Elektro- und Informationstechnik am KIT mit Schwerpunkten in den Bereichen Systemtheorie, Regelungstechnik und Energietechnik; 2019 Masterarbeit am Institut für Regelungs- und Steuerungssysteme (IRS) über die Optimalregelung Port-Hamiltonscher Systeme.

Seit September 2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter am IRS.

Forschung

Aus Gründen der Nachhaltigkeit und des Klimanotstands wird die Energiewende weltweit vorangetrieben. Im Jahr 2018 deckten die erneuerbaren Energien 38% des elektrischen Energieverbrauchs in Deutschland. Laut EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) soll ab dem Jahr 2050 ein Anteil von 80% der elektrischen Energieversorgung aus erneuerbaren Energiequellen kommen. Demzufolge werden stetig konventionelle Kraftwerke (Kohle-, Kernkraftwerke) durch eine Vielzahl von regenerativen Erzeugern basierend auf erneuerbaren Energien ersetzt.

Diese Vielzahl an regenerativen Erzeugern werden oft mit flexiblen Lasten zu Microgrids zusammengeführt. Zur Regelung einzelner Microgrids (Frequenz-, Spannungshaltung) existieren bereits Ansätze. Weitgehend ungeklärt ist jedoch, ob und inwiefern eine Zusammenschaltung mehrerer Microgrids vorteilhaft sein könnte. Ziel meiner Forschung ist also die systemtheoretische Untersuchung einer solchen Zusammenschaltung von Microgrids. Der Informationsaustausch zwischen Microgrids sowie der Mehrgewinn der Zusammenschaltung nehmen dabei eine zentrale Bedeutung an.

Lehre

Offene Abschlussarbeiten
Titel Typ
Masterarbeit
Bachelorarbeit


Publikationen


2018
Full- and Reduced-Order State-Space Modeling of Wind Turbine Systems with Permanent Magnet Synchronous Generator.
Hackl, C.; Jané-Soneira, P.; Pfeifer, M.; Schechner, K.; Hohmann, S.
2018. Energies, 11 (7), 1809. doi:10.3390/en11071809