SEW Stiftungs-Professur für Vernetzte Sichere Automatierungstechnik (VSA)

Die Professur für vernetzte sichere Automatisierungstechnik forscht an Methoden zur Steigerung der Effizienz, Zuverlässigkeit, Nachhaltigkeit und Flexibilität von Produktionsanlagen, Energiesystemen, Gebäuden sowie High-Tech-Produkten. Schwerpunkte dabei bilden die sichere Vernetzung von Systemen sowie deren Informationsmodellierung im Kontext des Industrial Internet of Things (IoT). So entsteht ein modernes modellbasiertes Systems Engineering das virtuelle Tools, neue Beschreibungsmittel sowie software- und cloudbasierte Ansätze für die Automatisierungstechnik nutzbar macht. Wir bringen diese Methoden zur Anwendung in Produktionsanlagen der Verfahrenstechnik, in der Montage- und Fertigung, bei der Mensch-Roboter Kollaboration oder beim intelligenten ressourcenschonenden Betrieb von Energy-Grids und Gebäuden. Unsere Stärken liegen in einem breiten Netzwerk mit Forscherinnen und Forschern aus der ganzen Welt, der Symbiose aus substanzieller und anwendungsorientierter Forschung, kombiniert mit dem Willen, die volatilen Herausforderungen unserer Partner anzunehmen und herausragende Lösungen zu entwickeln.